Spitalversicherung halbprivat

Spitalversicherung Halbprivat - der gute Kompromiss

Eine Spitalversicherung für Aufenthalt in der halbprivaten Abteilung ist oft ein perfekter Kompromiss: Sie bietet dem Versicherten mehr medizinische Leistung und mehr Komfort im Spital als die obligatorische Grundversicherung. Und sie kostet zugleich geringere Prämien als die Spitalversicherung für die private Abteilung.

Neben den Leistungen im Spital sind oft auch Leistungen wie Kinderbetreuung und Haushaltshilfe während des Spitalaufenthalts in der Versicherung inbegriffen. Alle Leistungen zusammen sorgen dafür, dass der Spitalaufenthalt nicht zum Problem und möglichst so angenehm wird, wie ein Spitalaufenthalt sein kann. Man kann sich in aller Ruhe auf die Genesung konzentrieren.

Jetzt Infos anfordern

Vorteile durch eine Spitalversicherung für die halbprivate Abteilung:

  • Freie Spitalwahl sowie mehr Komfort im Spital, beispielsweise durch Unterbringung im Zwei-Bett-Zimmer. Zugleich gesteigerte medizinische Leistungen, beispielsweise durch freie Arztwahl (Leistungen können abhängig vom Krankenversicherer variieren).
  • Oftmals bietet eine Spitalversicherung für die Halbprivate wertvolle Zusatzleistungen, durch die dem Versicherten auch ausserhalb des Spitals Probleme aus dem Weg geräumt werden. Das kann beispielsweise durch eine Beteiligung des Versicherers an den Kosten für eine Haushaltshilfe oder für eine Kinderbetreuung geschehen.
  • Die Spitalversicherung für die halbprivate Abteilung bietet deutlich mehr Leistungen als die obligatorische Grundversicherung und kostet zugleich in der Regel geringere Prämien als die Spitalversicherung für die private Abteilung.

Kostenlos & einfach Informationen anfordern

Bestellen Sie jetzt gratis Informationen für passende Zusatzversicherungen:

Die Spitalversicherung für den Aufenthalt in der halbprivaten Abteilung kann neben den bisher genannten Leistungen weitere enthalten, zu denen etwa finanzielle Beteiligungen an Erholungs- und Badekuren, ein rascherer Zugang zu Spezialisten sowie die Möglichkeit, eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen, gehören können. Auch Rooming-in, also die Unterbringung einer Betreuungsperson im Spital, kann zu den Leistungen der Spitalversicherung für die halbprivate Abteilung gehören.